Niederlande

Niederlande

Rotterdam: "Häuser für Menschen - nicht für Profit"

Mehr als 8.000 Menschen demonstrierten am Sonntag in Rotterdam unter dem Motto "Häuser für Menschen - nicht für Profit" gegen den Wohnungsnotstand im Land. Aufgerufen hatten 16 Organisationen, darunter Parteien, Gewerkschaften und Wohnungsinitiativen. Angesichts steigender Mieten und wachsender Obdachlosigkeit fordern die Menschen ein Eingreifen des Staates. Die Polizei nahm zahlreiche Menschen fest. Vorigen Monat hatten 15.000 Menschen gegen die Wohnungspolitik in Amsterdam demonstriert.