Wörth

Wörth

Vertrauensleute von Daimler-Trucks solidarisch mit Opelanern

Daimler-Truck-Vertrauensleute in Wörth üben Solidarität mit Opel Belegschaften.

Rote Fahne

 

 

Die Kolleginnen und Kollegen schreiben:

 

"Die IG Metall fordert den Stellantis-Konzern auf, die nachhaltige Zukunftsperspektive für die Opel-Standorte in Thüringen, Hessen und Rheinland-Pfalz zu entwickeln. Die Unterstützung ist Ausdruck eines breiten Bündnisses gegen den Kahlschlag. Der Stellantis Konzern sollte sich bewusst sein, dass ein massiver Konflikt droht, sollten Ausgliederungspläne und Produktverlagerungen umgesetzt werden."