USA

USA

Erneut Streik an Columbia University

Am Mittwoch traten  3.000 studentische Tutoren und Forschungsassistenten an der Columbia University in New York in den Streik für bessere Bezahlung, Arbeitsbedingungen und medizinische Absicherung. Der Streik, der zu erheblichen Einschränkungen des Lehrbetriebes an der Universität führt, wird geführt von der Gewerkschaft Student-Workers of Columbia (SWC), die einen neuen Tarifvertrag verhandeln will. Bereits im Frühjahr hatten es einen dreiwöchigen Streik für diese Forderungen gegeben. Die SWC vertritt 19.000 Studierende.