Italien

Italien

Rom: Tausende während G20-Gipfel auf der Straße

In Rom beteiligten sich Tausende am Protest während des G20-Gipfels, nachdem am Freitag bereits viele Schüler und Studierende auf der Straße waren. Zu dem Protest hatten Umweltorganisationen, linke Parteien und Gewerkschaften aufgerufen. Der Protest gegen die Klimakatastrophe und das Greenwashing der Regierungen verbanden die Demonstranten mit Forderungen nach sozialer Gerechtigkeit statt Massenentlassungen und Rentenkürzungen. An verschiedenen Orten gab es Straßenblockaden.