Streik

Streik

30. Jahrestag der Besetzung des Aachener Doms durch Bergleute

Ich möchte auf ein wichtiges historisches Ereignishinweisen:

Von einem Korrespondenten

Vor 30 Jahren, am 10. November 1991 besetzten die Bergleute der Zeche Sophia Jacoba in Hückelhofen zwei Tage lang den Aachener Dom. Dem ging nach Ankündigung der geplanten Stilllegung ein zehntägiger Untertagestreik voraus, woran sich viele Kumpel beteiligten.

 

Auch international machte der spektakuläre Streik Furore. Wenn ich mich richtig erinnere, spielten auch die Bergarbeiterfrauen damals eine wichtige Rolle. Der Kampf führte nicht zum erhofften Erfolg: Der Verhinderung der Zechenstilllegung. Er konnte diese aber bis 1997 hinausschieben. Der Streik war Vorbote und Bestandteil folgender größerer Kämpfe von Berg- und Stahlarbeitern, der Kalikumpel in Bischofferode usw. sowie in Verbindung mit der Bewegung "Arbeitsplätze für Millionen", die damals Kristalisationspunkt der Arbeiteroffensive wurden.


Hier geht es zu einem interessanten, ausführlichen Bericht der WDR Lokalzeit Aachen vom 10. November 2021