Sachsen

Sachsen

Trotz B90/Grüne in der Regierung - das Ende der Windkraft?

Zu Recht wird in der Umweltbewegung kritisiert, dass die Umstellung auf erneuerbare Energien viel zu langsam erfolgt.

Von Jw

Doch es geht auch anders, wie von der sächsischen Landesregierung bewiesen wird: Dort wurden im ersten Halbjahr mehr Windkraftanlagen abgebaut (zwölf Stück), als neue aufgestellt (null Stück). In Sachsen hat man also die Energiewende-rückwärts eingeführt. Das Ministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft hat Wolfram Günther (B90/Grüne) unter sich. Er ist erster Stellvertreter des CDU-Ministerpräsidenten, Michael Kretschmer. Man kann gespannt sein, zu welchen Zugeständnissen und Verbiegungen B90/Grüne in der künftigen Bundesregierung bereit sind - im Tausch gegen die Ministerposten.