Kanada

Kanada

Quebec: Kita-Beschäftigte streiken

Am Montag begannen in der kanadischen Provinz Quebec Tausende Beschäftigte in den öffentlichen Kitas mit ihrem Streik, nachdem die Verhandlungen mehrerer Gewerkschaften  mit der Provinzregierung über einen neuen Tarifvertrag gescheitert waren. Sie arbeiten seit mehr als einem Jahr ohne einen gültigen Tarifvertrag. Dabei geht es vor allem um angemessene Lohnerhöhungen für die Erzieherinnen, aber auch für das Personal in Küche, Reinigung und für Hausmeistertätigkeiten. Diese Woche soll an vier Tagen gestreikt werden. Weitere Streiktage sollen folgen.