Philippinen

Philippinen

Duterte-Kritiker ermordet

In den Philippinen wurde am Mittwochabend der Journalist Jesus "Jess" Malabanan mit einem Kopfschuss ermordet. Er hatte an kritischen Berichten und Dokumentationen über den Staatsterror der Duterte-Regierung mitgearbeitet. Er hatte Morddrohungen erhalten. Malabanan ist laut der National Union of journalists of the philippines der 22. Journalist, der in den Philippinen ermordet wurde, seit Duterte 2016 Präsident wurde.