Inflation in der Türkei

Inflation in der Türkei

Halbe Portionen

In einem Video, das auf der Social-Media-Plattform TikTok geteilt wurde, zeigt ein Marktverkäufer in der Türkei auf dem Nachbarschaftsmarkt den Rotkohl in seiner Hand.

Korrespondenz
Halbe Portionen
Halbe und noch kleinere Portionen fürs gleiche Geld wie kürzlich noch eine ganze

Anhand des Rotkohls fasst er den Zustand der türkischen Wirtschaft zusammen: "Ich habe gerade ein Viertel Kohl an einen Kunden verkauft, die Hälfte der Hälfte. Wenn jemand immer noch sagt, dass die Wirtschaft gut ist, sollte er seine Scheuklappen abnehmen und sich umschauen."

 

Das Video erhielt schnell zahlreiche Shares und Kommentare von anderen Social-Media-Nutzern. CHP- Abgeordneter Veli Agbaba, der das Video auf seinem Social-Media-Account veröffentlichte, kritisierte ebenfalls den sogenannten „wirtschaftlichen Fortschritt“ und sagte: "First Lady Emine Erdogans Rat, 'Portionen zu reduzieren', hat begonnen, Früchte zu tragen.“

 

Eine Kollegin, deren Eltern in der Türkei leben, berichtet, dass die Lebensmittel des täglichen Bedarfs fast unbezahlbar sind, ein Freund berichtete ihr, dass sein Einkommen von 1200 Euro nur noch 600 Euro wert ist.