Veranstaltung am 16. Dezember im Ratskeller Duisburg-Hamborn

Veranstaltung am 16. Dezember im Ratskeller Duisburg-Hamborn

Bergarbeiterinitiative Kumpel für AUF lädt ein

Am kommenden Donnerstag, dem 16. Dezember 2021, stellt die Walsumer Initiative von Kumpel für AUF erste Ergebnisse einer von ihr organisierten medizinischen Untersuchung mit mehr als hundert Kumpel vor.

Pressemitteilung

Beteiligt haben sich Bergleute, die längere Zeit unter Tage gearbeitet haben. Die Ergebnisse eines unabhängigen Labors werden mit den Aussagen der RAG konfrontiert, die in ihren Untersuchungen stets Spuren von Giftstoffen im Körper der Arbeiter als unbedenklich erklärt hat. Kumpel für AUF ist der Meinung, dass die Anerkennung von Berufskrankheiten einer weitgehenden Reform bedarf und wird sich dafür einsetzen.

 

Der Abend im Hamborner Ratskeller steht unter dem Motto „Die Bergarbeiterbewegung lebt“. Berichtet wird von zwei Internationalen Bergarbeiterkonferenzen, die in Peru und Indien stattgefunden haben. Dabei wurden auch die Erfahrungen aus Deutschland eingebracht. Der deutsche Steinkohlebergbau war weltweit Vorreiter für höchste Arbeitssicherheit. Das war wesentlich der hohen Kampfkraft der Kumpel zu verdanken.

 

Kumpel für AUF setzt sich für die Vorbereitung einer 3. Internationalen Bergarbeiterkonferenz ein und wird darüber berichten, was in dem kommenden Jahr dazu geplant wird und wie man sich darin einbringen kann.

 

Die Veranstaltung am Donnerstag beginnt um 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) im Ratskeller Hamborn. Sie wird unter Corona-Schutzmaßnahmen 2G+ stattfinden. Informationen sind erhältlich bei Wolf-Dieter Rochlitz, 0203 4814855.