Sommercamp-Urteil

Sommercamp-Urteil

Was hat der Verfassungsschutz mit dem Urlaub von Familien zu tun?

Vor kurzem hat "Rote Fahne News" über zwei gerichtliche Skandal-Entscheidungen gegen den Jugendverband REBELL und sein Sommercamp berichtet.

Jugendverband REBELL
Was hat der Verfassungsschutz mit dem Urlaub von Familien zu tun?
Gemeinsamer Spaß beim Sommercamp. Das Bild wurde vor der Corona-Pandemie aufgenommen (rf-foto)

Hier der Rote Fahne News-Bericht.

 

Der Jugendverband REBELL hat am 23. Dezember einen Kultur- und Talent-Abend in Stuttgart veranstaltet und dort eine Solidaritätserklärung mit dem Sommercamp und den betroffenen Familien verabschiedet:

 

Liebe Familien, liebes Sommercamp, wir haben mitbekommen, dass ihr keine Zuschüsse für's Sommercamp bekommt. Das Sommercamp ist eine richtige Chance für Kinder und Jugendliche. Für Spaß, Erholung, Sport, Bewusstsein, Solidarität und alles selbst organisiert und finanziert. Und auch noch sicher unter Corona-Bedingungen. Dem Verfassungsschutz ist das ein Dorn im Auge. Was hat der jetzt eigentlich mit dem Urlaub von Familien zu tun? Er weiß genau, dass das nichts mit Parteifinanzierung zu tun hat. Wir protestieren dagegen, dass die Teilnahme von Kindern aus antikommunistischen Gründen gefährdet wird. Kinder und ihre Familien haben doch das Recht, selbst zu entscheiden, wo sie ihren Urlaub verbringen. Und wenn dabei die Augen nicht verschlossen werden vor einer Gesellschaft, in der sie selbst eine Zukunft haben, ist das doch zu begrüßen. Wir sind auf eurer Seite, werden uns anmelden und Werbung machen, dass das Sommercamp 2022 mit euch zum vollen Erfolg wird!