"Rote Fahne Magazin"

"Rote Fahne Magazin"

In eigener Sache

Die Nr. 2 des Rote Fahne Magazins im Jahr 2022 befasst sich besonders mit der wachsenden Kriegsgefahr, aktuell mit der zugespitzten Situation an der russisch-ukrainischen Grenze. Die Redaktion bittet um Korrespondenzen: Wie wird über die Kriegsgefahr in den Betrieben, Wohngebieten, Hochschulen usw. diskutiert? Welche Auseinandersetzungen gibt es unter den Menschen in Betrieben, Wohngebieten oder Friedensaktivisten? Welche Analysen oder Fragen und Meinungen gibt es von Euch dazu? Wir bitte die Korrespondentinnen und Korrespondenten darum, Beiträge bis Dienstag, 11. Januar an die Rote Fahne Redaktion zu schicken. Vielen Dank