Niederlande

Niederlande

Streik bei Heineken

Insgesamt 250 Beschäftigte beim Brauereikonzern Heineken traten am Freitag in den zwei Brauereien in Den Bosch und Zouterwoude in den Niederlanden in den Streik. Die Gewerkschaft fordert deutliche Lohnerhöhungen angesichts der Inflationsrate von 5,7 Prozent im Dezember, 1,5 Prozent mehr seien keinesfalls genug. Es ist der erste Streik bei Heineken seit Jahrzehnten. 1996 hatten die Arbeiter tagelang die Fabriktore besetzt.