Karlsruhe

Karlsruhe

Lichterkette für Corona-Schutzmaßnahmen am Schloss und auf der Kaiserstraße

Am vergangenen Samstagabend haben rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitswesens in Karlsruhe mit einer Lichterkette zum Einhalten der Corona-Schutzmaßnahmen aufgerufen und dafür geworben, sich impfen zu lassen. Karlsruher Rettungs- und Sanitätsdienst-Organisationen, Ärzte, Apotheker, Pflegekräfte und Labormitarbeiter wollten außerdem auf ihre Belastung durch die Corona-Pandemie hinweisen. Um 18 Uhr warfen etwa 60 Fahrzeuge ihr Blaulicht drei Minuten lang an. So lange dauert es in etwa, Schutzkleidung anzulegen.

 

Hier geht es zu einem Filmbeitrag des SWR dazu