Genossen aus Wilhelmshaven

Genossen aus Wilhelmshaven

Wir kennen euch als aufrichtige, einfühlsame, mutige standfeste Revolutionäre

Liebe Gabi, liebe Moni, lieber Stefan, herzliche und solidarische Grüße aus Wilhelmshaven.

Wir stehen fest an eurer Seite. Mit der Ausschreibung zur europaweiten Fahndung von Stefan, Moni und nun auch von Gabi werdet ihr in die Nähe von Terroristen gestellt, u. a. wegen unserer internationalen Beziehung mit kurdischen Organisationen. Das ist Rufmord, ungeheuerlich und absurd. Wir kennen und schätzen euch seit vielen Jahren als aufrichtige, einfühlsame, mutige Menschen und standfeste Revolutionäre. Auch wir haben etliche Kontakte zur kurdischen Bewegung und sind dem kurdischen Befreiungskampf verbunden. Wir haben in unseren Reihen einen Brigadisten, der 2015 und 2018 in Kobanê war, und einen kurdischen Freund. Beide haben viele mutige und selbstlose Freiheitskämpfer kennengelernt. Sie als Terroristen zu bezeichnen ist eine infame Lüge.

 

Die Bespitzelung und das antikommunistische Vorgehen des Verfassungsschutzes gegen euch soll die ganze Partei treffen, kriminalisieren und einschüchtern. Das lassen wir nicht zu. Wir fordern eure vollständige Rehabilitierung und wünschen euch alles erdenklich Gute.