Kreisleitung Bochum der MLPD

Kreisleitung Bochum der MLPD

Wir sind stolze Freiheitskämpfer und lassen uns nicht als Terroristen denunzieren

Liebe Gabi, wir möchten dir vom gesamten Kreis Bochum unsere hundertprozentige unverbrüchliche Solidarität übermitteln.

Es ist ein politischer Skandal, wie gegen dich, Moni und Stefan vorgegangen wurde und eindeutig antikommunistisch begründet. Das muss unbedingt breit in der Öffentlichkeit diskutiert und angegriffen werden! Dazu werden wir in unserer systematischen Kleinarbeit beitragen.

 

Der ganze Vorgang bestätigt die Einschätzung des RW36, dass die bürgerliche Ideologie in einer tiefen Krise steckt. Sie versuchen mit Lügen und Verleumdung gegen unseren Einfluss anzukommen, nach dem Motto „ein bisschen was von dem Dreck wird schon hängen bleiben“. Damit soll unser Ansehen unter den Massen in Misskredit gebracht und es sollen Vorbehalte geschürt werden – auch in Vorbereitung eines irgendwann kommenden Verbotsantrags gegen die MLPD. Hier wird ganz klar offene Meinungsmanipulation betrieben, die versucht, dich und die gesamte Partei in ein schlechtes Licht zu rücken. Das werden wir nicht zulassen und finden es unbedingt richtig, dass gegen jede dieser Anschuldigungen gerichtlich und öffentlichkeitswirksam vorgegangen wird. Nichts davon darf stehen bleiben!

 

Wir alle sind stolze Freiheitskämpfer und lassen uns nicht zu Terroristen denunzieren. Und wir sind stolz eine mutige Arbeiterführerin wie dich als Vorsitzende zu haben, die den Herrschenden mit fundierter Überzeugungskraft Angst einflößt.