BDA-Präsident Rainer Dulger

BDA-Präsident Rainer Dulger

Union-Busting bei Prominent

Wie die Aktion gegen Arbeitsunrecht mitteilt, häufen sich die Fälle so genannten Union-Bustings in der Firma Prominent aus Heidelberg, die BDA-Chef Rainer Dulger gehört.

Dulger soll aktiv gegen den damaligen Betriebsratsvorsitzenden Stefan H. vorgegangen sein. Die Aktion gegen Arbeitsunrecht schreibt:

 

„Stefan H. setzte sich für ein einheitliches Lohnsystem und Bezahlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Tarif ein. Mittlerweile wartet er ohne Gehaltszahlung auf die Verhandlung seiner Kündigungsschutzklage. … BDA-Chef Dulger ist keine integere und seriöse Person. Dulger bedrohte die Belegschaft mit Verweis auf den aktiven Betriebsrat mit Stellenabbau. Dulger betreibt ein Zwei-Klassen-Lohnsystem. Dulger beeinflusste die Betriebsratswahl 2022. Dulger brachte den neu installierten, managementnahen Betriebsrat dazu, der Kündigung des ehemaligen Betriebsratsvorsitzenden Stefan H. zuzustimmen.“

 

Mehr dazu gibt es hier