"Energiepartnerschaft" EU / Biden

"Energiepartnerschaft" EU / Biden

Frackinggas aus den USA

Seit Jahren versuchen die USA mit allen Mitteln, Deutschland und andere europäische Länder zur Steigerung ihrer Importe von ver­flüs­sig­tem Erd­gas aus den USA zu zwingen. Von seinem Besuch bei gleich drei Krisengipfeln am Donnerstag in Brüssel reiste US-Präsident Joe Biden triumphierend ab: Das jähr­li­che Vo­lu­men, das Tank­schif­fe aus Amerika an­lan­den, soll auf 50 Mil­li­ar­den Ku­bik­me­ter stei­gen, was ei­nem Drit­tel der bis­he­ri­gen Ein­fuh­ren aus Russ­land ent­spricht. Bis­lang steht Russ­land für 45 Pro­zent der Gas­im­por­te in die EU. Damit man Russland besser sanktionieren und bestrafen könne, müsse man sich aus dieser Abhängigkeit befreien. Für diese imperialistische Logik tritt ein Robert Habeck sämtliche Umweltschutzargumente gegen Frackinggas mit Füßen, macht er seinen Bückling in Katar und bettelt um Gas. Umwelt- und Friedensbewegung sind hier gemeinsam gefordert!