Essen-Wasserturm

Essen-Wasserturm

Gedenkfeier zum 102. Jahrestag der Märzkämpfe

Die MLPD am Wasserturm lädt ein zur diesjährigen Gedenkstunde für die Gefallenen der Märzkämpfe am Diether-Krebs-Platz / Wasserturm für den Sonntag, 27. März, von 11 bis 12 Uhr.

Pressemitteilung

Die mittlerweile traditionelle Gedenkfeier steht in diesem Jahr auch im Zeichen des imperialistischen Krieges um die Ukraine.

 

"1920 besann sich die Arbeiterschaft im Ruhrgebiet darauf, für ihre eigenen Interessen zu kämpfen statt für die Kriegstreiber, Kohle- oder Stahlbarone . Die Kollegen drehten die Waffen um, und widersetzten sich Militarismus, Faschismus und Reaktion", so ein Sprecher der MLPD.

 

Die Rote Ruhr-Armee verhinderte maßgeblich einen Erfolg des ultrarechten Kapp-Putsches, der die demokratischen und sozialen Errungenschaften der Novemberrevolution in der Weimarer Republik rückgängig machen wollte. Bei der Gedenkstunde wird es u.a. eine Rede, Musik und Niederlegung eines Gesteckes an der von Ernst Schmidt gestalteten Tafel geben.

 

im Auftrag: Dirk Willing

 

MLPD Essen, MLPD Wasserturm c/o Sigrid Agbeley, III. Stiege 16, 45309 Essen, 0201-290597
essen-muelheim@mlpd.de oder für die Wasserturm-Gruppe mlpd.wasserturm@t-online.de