USA

USA

Sacramento: Lehrkräfte streiken gegen Unterbesetzung

Am Mittwoch traten rund 4.900 Lehrerinnen und Lehrer samt Unterstützungskräften an den staatlichen Schulen in einem Bezirk der kalifornischen Hauptstadt Sacramento in einen unbefristeten Streik. Sie fordern ein Ende der chronischen Unterbesetzung an den Schulen und besseren Schutz vor der Corona-Pandemie. Seit Juli 2019 ist ihr Tarifvertrag ausgelaufen. Zur Zeit passiert es ständig, dass Schüler in die Schule kommen, aber die Lehrer fehlen und die Schüler verschiedener Klassen dann in der Cafeteria zusammengefasst werden. In Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota streiken 4.500 Lehrkräfte seit dem 8. März für höhere Löhne.