Stahl

Stahl

Wir brauchen eine kräftige Schippe obendrauf

Sechs Jahre lang haben wir durch den Ergänzungstarifvertrag verzichtet.

Aus Kollegenzeitung „Stahlkocher“

Bis zu 20 Stunden im Monat haben wir länger gearbeitet – für lau. Die Energiekrise trifft die kleinen Leute. Ich habe schon überlegt, die Karre stehen zu lassen und mit dem Bus zu fahren. Aber die Monatskarte kostet auch 120 Euro. Sprit, Heizkosten, Lebensmittel, alles hat aufgeschlagen. Wo soll das hingehen? 10 Prozent Lohnerhöhung ist das Minimum. Wir brauchen eine kräftige Schippe obendrauf. Für Lohnnachschlag bin ich auch, das geht nur im selbständigen Kampf - lasst uns beraten, wie wir beides durchsetzen!