Vormerken - Auf der Offenen Akademie

Vormerken - Auf der Offenen Akademie

Interessante Vorträge von Arbeiterkämpfen und Gewerkschaften

Am 9. April beginnt in Gelsenkirchen die diesjährige Jahestagung der Offenen Akademie. Sie steht für kritische und fortschrittliche Perspektiven in Wissenschaft und Kultur. Die Internationale Automobilarbeiterkoordination wirbt besonders für zwei Vorträge:

 

  • Am Montag, dem 11. April um 9 Uhr: Automobilindustrie im Umbruch: „Transformation“ als Antwort auf strukturelle Umwälzungen? Referenten Michael Weidner, Klaus-J. Hampejs
  • Donnerstag, 14. April um 9 Uhr: Die Arbeitskampfmaßnahmen der Eisenbahner – eine öffentliche Debatte über das Streikrecht. Referent: Claus Weselsky

 

Die Offene Akademie bietet ergänzend zu den Präsenzveranstaltungen im Arbeiterbildungszentrum Gelsenkirchen die Möglichkeit, sich Tickets für das Video-Streaming von Vorträgen zu erwerben.