Bosch

Bosch

„Wählt kämpferische Betriebsräte!“

Von März bis Mai sind Betriebsratswahlen. Bei Bosch in Reutlingen deutet sich an, dass seit Jahrzehnten wieder eine Persönlichkeitswahl möglich ist.

Aus Kollegenzeitung „Hochdruck & Zündstoff“

Jahrelang hat der CGM (Christliche Gewerkschaft Metall, Anm. d. Red.) gespalten und mit eigener Liste verhindert, dass die Kollegen den Betriebsrat ihrer Wahl wählen können. Es war nur möglich, Listen zu wählen, deren Aufstellung im kleinen Kreis durchgeführt wurde. Der Hochdruck & Zündstoff hat sich immer für eine demokratische Listenaufstellung eingesetzt.

 

Achtung vor falschen Freunden! In einigen Betrieben versuchen Faschisten oder Anhänger der AfD den Fuß in den Betriebsrat zu bekommen, indem sie eigene Listen aufstellen, wie bei Daimler die Liste „Zentrum Automobil“.

 

Das sind ausgemachte Gewerkschaftsfeinde, die die Arbeitereinheit zerstören wollen. Gewerkschafter und Linke sind deren Hauptgegner, nicht die Monopole. Kein Fußbreit den Faschisten!