Außernministerin

Außernministerin

Heuchlerin Baerbock in Afrika

Annalena Baerbock trägt Wasser und Melonen mit einer Holzstange über der Schulter und zwei festgebundenen Eimern an den Seiten - eine traditionelle afrikanische Art, Lasten zu transportieren, ausgeübt in der Regel von Frauen. So lässt sie sich in der Stadt Ouallam in Niger filmen. Das Video geht viral. "Man macht Politik ja nicht für Hauptstädte oder für Paläste. Sondern mein Verständnis ist, Politik für Menschen zu machen", erklärt sie. Als Vorreiterin für eine offen imperialistische Außenpolitik der deutschen Bundesregierung? Wie sie das vereinbart, erklärt sie den Frauen in Ouallam nicht.