Indonesien

Indonesien

Jakarta: Hunderte demonstrieren gegen Widodo

Am Donnerstag gingen in den indonesischen Hauptstadt Jakarta erneut Hunderte Menschen auf die Straße und protestierten gegen die Pläne einer Verfassungsänderung. Laut Polizei beteiligten sich 800 Menschen, vor allem Studierende. Die Polizei hatte massive Absperrungen errichtet, um die Demonstration einzuschränken. Die Demo richtete sich gegen Pläne, die Begrenzung der Amtszeit des Präsidenten aufzuheben, gegen die Einschränkung gewerkschaftlicher Rechte  ("Omnibusgesetz") und gegen die massiven Preissteigerungen bei Treibstoff.