Niederlande

Niederlande

Amsterdam: selbständiger Streik bei KLM

Am Samstag traten rund 150 Arbeiterinnen und Arbeiter beim Bodenpersonal der Fluglinien KLM auf dem Flughafen Schiphol Amsterdam in einen selbständigen Streik und unterbrachen so stundenlang Teile der Flugabfertigung. Die Beschäftigten in der Gepäckabwicklung wehren sich gegen Unterbesetzung, Überbelastung und schlechte Arbeitsbedingungen. Es geht aber auch gegen Pläne, ihre Arbeit an das Unternehmen Viggo auszulagern. Nach mehreren Stunden Streik und Verhandlungen wurde die Arbeit wieder aufgenommen.