Gegen den Krieg in der Ukraine protestiert

Gegen den Krieg in der Ukraine protestiert

Gewerkschafter aus Belarus verhaftet

Mindestens 14 Gewerkschafter wurden festgenommen, nachdem sich der Dachverband der BDKP (Belarusischer Kongress demokratischer Gewerkschafter) nachdrücklich gegen den Einmarsch Russlands in der Ukraine ausgesprochen hatte. Der inhaftierte Vorsitzende Aliaksandr Yarushuk hatte die Beschäftigten dazu aufgerufen: "Der Krieg Russlands in der Ukraine ist nicht unser Krieg. Wir können ihn beenden, wir müssen ihn beenden." Die GEW-Vorsitzende Maike Finnern erklärt sich solidarisch und fordert die Freilassung der Inhaftierten.