Algerien

Algerien

Landesweiter Generalstreik gegen Preisexplosion

Für den 25. und 27. April hatten in Algerien 29 Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes zum Generalstreik aufgerufen, darunter auch die Lehrergewerkschaften. Der Protest richtet sich vor allem gegen die sprunghaft steigenden Preise für Grundnahrungsmittel wie Öl zum Kochen, Weizen und Milchprodukte. Die Gewerkschaften fordern sofortige Lohnerhöhungen. Denn das Land profitiert auch von den international steigenden Gaspreisen. Laut Gewerkschaften war die Streikbeteiligung hoch.