Internationalistisches Bündnis

Internationalistisches Bündnis

Außerordentlicher Bündniskongress findet am 7. Mai in Gelsenkirchen statt

Trägerorganisationen und Mitglieder des Bündnis-Rats und der Plattformen sowie örtliche und regionale Bündnisse und Bündnispartner werden hiermit eingeladen:

Zentralen Koordinierungsgruppe InterBündnis

Liebe Freundinnen und Freunde! Wir laden Euch aus aktuellem Anlass herzlich zum außerordentlichen Bündniskongress des Internationalistischen Bündnisses am 7. Mai von 16 Uhr bis 19.30 Uhr im Arbeiterbildungszentrum, Koststraße 8 in 45899 Gelsenkirchen ein.

 

Die Gefahr eines Dritten Weltkriegs ist heute so groß wie in den vergangenen Jahrzehnten nicht mehr. Eine weltweite Friedensbewegung, die sich mit aktivem Widerstand gegen jede imperialistische Aggression richtet, kann diese Gefahr bannen. Das Internationalistische Bündnis ruft am 8. Mai, dem Jahrestag der Befreiung vom Hitler-Faschismus, zu einer großen Demonstration auf, die mitten im Ruhrgebiet ein richtiger Paukenschlag und eine erste Manifestation einer neuen Friedensbewegung werden soll.

 

Sie geht über in die Einweihung einer sozialistischen Gedenkstätte für Revolutionäre aus ganz Deutschland - mit Reden und Kulturbeiträgen verschiedener Organisationen, von Jugendverbänden und Künstlerinnen und Künstlern. …

 

Auf dem außerordentlichen Bündniskongress am 7. Mai wollen wir beraten und Beschlüsse dazu fassen, wie nach dem 8. Mai der Aufbau der neuen Friedensbewegung als Front gegen Faschismus und Krieg forciert werden kann, und wie die weitere Zusammenarbeit entwickelt wird.

 

Weitere Gäste über den Bündnis-Rat hinaus sind herzlich willkommen, können und sollen sich in die gemeinsame Beratung einbringen. Der Gesundheitsschutz wird mit FFP2-Maske und Abstand gewährt.