Südafrika

Südafrika

Präsident Ramaphosa musste Rede abbrechen und flüchten

In Rustenburg sprach Präsident Ramaphosas vor den streikenden Bergarbeitern. Als kein Wort der Unterstützung von ihm kam, buhten die Arbeiter ihn aus und stürmten die Bühne. Der Präsident musste von Polizei in Sicherheit gebracht werden. Rustenburg ist ein heißes Pflaster für Ramaphosa. Viele Bergleute kritisierern, dass er für das Massaker von Marikana verantwortlich war, als er noch zum obersten Managment der Lonmin-Mine gehörte