8. Mai

8. Mai

„77 Jahre nach der Befreiung vom Hitler-Faschismus ist unser antiimperialistischer Widerstand wichtiger denn je!“

Vor 77 Jahren, am 8. Mai 1945, kapitulierte der Hitler-Faschismus vor der sowjetischen Roten Armee. Wenngleich all die Geschichtsrevisionisten unter dem Vorwand der Solidarität mit der Ukraine antisowjetische Propaganda betreiben, Denkmale kommunistischer Führer abreißen möchten und nun auch noch die Fahne der Sowjetunion verbieten wollen; wenn sie die Rolle der Roten Armee verleugnen, so werden wir den Sieg des Sozialismus vor 77 Jahren niemals vergessen lassen.

Von ATIF – Föderation der Arbeiter*innen aus der Türkei in Deutschland

Trotzdem stehen wir heute nun im Schatten eines Krieges, der in unserer Nachbarschaft geführt wird. Der Einmarsch Russlands in die Ukraine ist nun mehr als zwei Monate her. Dieser Krieg ist das Resultat des imperialistischen Tauziehens in Europa, in dem junge Menschen für die Kapitalinteressen des Westens und Russlands sterben. Der Konflikt zwischen den Imperialisten, also Russland auf der einen und den USA mit den NATO-Streitkräften auf der anderen Seite, verschärft sich. Wir wissen, dass dieser Konflikt nicht durch mehr Waffen, mehr Soldaten und mehr Krieg gelöst werden kann.... In Italien zeigten Arbeiterinnen und Arbeiter, wie praktische Friedensarbeit aussehen kann! So verhinderten Hafenarbeiterinnen und -arbeiter die Lieferung von Waffen in das Kriegsgebiet, die als "Humanitäre Hilfe" getarnt waren.

 

Es ist also für uns als gesellschaftliche Opposition unerlässlich, sich noch deutlicher gegen die imperialistische Aggression zu stellen und das Bewusstsein für dieses Thema unter den Massen zu schärfen. Es ist die Aufgabe der Stunde, imperialistischen Kriegen durch die Bildung starker antiimperialistischer Bündnisse entgegenzutreten. Aber, wir dürfen uns nicht den pazifistischen Forderungen, die aktuell breit bekannt gemacht werden, anschließen. Als antiimperialistische und antifaschistischen Kräfte müssen wir betonen, dass wir die gerechten Kriege unterstützen, die in vielen Ländern der Welt geführt werden, während wir gegen die Kriege kämpfen, die das Ergebnis des Interessenkonflikts zwischen den Imperialisten sind. ...

 

Hier gibt es die gesamte Erklärung