Düsseldorf

Düsseldorf

Prozess gegen Verfassungsschutz am 18. Mai

Am 18. Mai werden ab 10 Uhr vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf die Klagen der MLPD und von AUF Gelsenkirchen gegen antikommunistische Diffamierung durch den Inlandsgeheimdienst „Verfassungsschutz“ verhandelt. Ab 9 Uhr ist eine Kundgebung geplant. Ausführliche Informationen folgen morgen auf Rote Fahne News.