Pressemitteilung der dju in ver.di

Pressemitteilung der dju in ver.di

Protest: Polizei beschlagnahmt Technik und Dateien des "Neuen Deutschland"

Die Polizei Neubrandenburg hat am 18. Mai 2022 in Straußberg das Mobiltelefon, den Laptop und die Sim-Karten einer Redakteurin vom Neuen Deutschland beschlagnahmt sowie die Redakteurin rund eineinhalb Stunden festgehalten. Die Journalistin Louisa Theresa Braun hatte vor Ort über einen Umweltprotest der Bewegung „Aufstand letzte Generation“ berichtet. Die Aktivistinnen und Aktivisten hatten eine Öl-Pipeline der PCK-Raffinerie Schwedt in Strausberg „abgedreht“ und gegen die Energiepolitik protestiert. „Wir verurteilen die Beschlagnahme der Redaktionstechnik durch die Polizei auf das Schärfste“, erklärt Jörg Reichel, Landesgeschäftsführer der dju in ver.di Berlin-Brandenburg. „Die Daten und Technik einer Redaktion unterliegen dem vom Grundgesetz geschützten Redaktionsgeheimnis und sind sofort herauszugeben.“