Türkei

Türkei

Polizei prügelt am Gezi-Park-Jahrestag auf Demonstranten ein

Etwa 1000 Menschen versammelten sich am Abend des 31. Mai auf einer Straße in der Nähe des Taksim-Platzes, um der Verhafteten und Opfer des Gezi-Park-Protests vor neun Jahren zu gedenken. Sie trugen Bilder der zu Haftstrafen Verurteilten und der durch die Polizei Ermordeten. Die Menge wurde von Bereitschaftspolizisten mit Schutzschilden aufgehalten, als sie versuchte, zum Taksim-Platz und zur Istiklal-Hauptstraße zu gehen. Die Polizei prügelte auf die Demonstrantinnen und Demonstranten ein und setzte Tränengas ein. Die Polizei nahm Dutzende von Menschen fest. Die Zahl der Festnahmen ist noch nicht geklärt.