USA

USA

Schulproteste gegen Waffengewalt

In dieser Woche gab es in zahlreichen Schulen in den USA Proteste von Schülerinnen und Schülern gegen die laschen Waffengesetze und die nicht abreißende Welle von Schusswaffenmassakern wie zuletzt in Uvalde im Bundesstaat Texas und Buffalo im Bundesstaat New York. Große Proteste mit Hunderten Beteiligten gab es z.B. in Los Angeles, in Sacramento und in Minneapolis. Am 11. Juni organisiert das Bündnis "March for Our Lives", das 2018 nach dem Schul-Massaker in Parkland in Florida entstand, einen landesweiten Protesttag und Demo in Washington.