Ukraine / Irakisch-Kurdistan

Ukraine / Irakisch-Kurdistan

Tägliche Kriegsberichterstattung in den Medien

Jeden Morgen erfährt man aus dem Radio, Fernsehen oder aus den Zeitungen der bürgerlichen Medien die Geschehnisse der Nacht aus dem Ukraine-krieg. Dabei gäbe es durchaus auch andere Kriege, über die man berichten müsste. Z. B den Krieg des NATO-Lands Türkei im Nordirak. Allein in den letzten Tagen wurden dort mindestens 33 Luftangriffe, 39 Angriffe mit chemischen Kampfstoffen sowie Hunderte Angriffe mit Haubitzen registriert. In Nordosyrien beschießen die türkischen Besatzungstruppen zivile kurdische Siedlungsgebiete mit Langstreckenwaffen. Dreizehn türkische Soldaten verloren am 26. / 27. Mai ihr Leben in diesem völkerrechtswidrigen Krieg im Nordirak, in den sie der faschistische türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan geschickt hat. Dazu: Schweigen im bürgerlichen Blätterwald. Verteufelt werden die Despoten nur, wenn sie nicht auf der Seite der NATO stehen.