Bochum

Bochum

ROTFUCHS-Crêpes bei "Bänke raus"

Am Sonntag, den 12. Juni, fand in Bochum-Langendreer nach zwei Jahren Corona-Pause endlich wieder das beliebte Stadtteilfest „Bänke raus“ statt.

Korrespondenz des REBELL Bochum
ROTFUCHS-Crêpes bei "Bänke raus"
Hier gab es die leckeren Crêpes (rf-foto)

Zusammen mit den Kindern der ROTFÜCHSE, haben wir uns überlegt, Crêpes zu verkaufen und viele neue Kontakte für REBELL, ROTFÜCHSE und die Widerstandsgruppe gegen einen III. Weltkrieg zu gewinnen. Wir haben zusammen geplant was wir alles für unseren Stand benötigen, z. b die Crêpe-Zutaten, ROTFUCHS-Flyer und Aufkleber usw.

 

Bei bestem Sommerwetter und einer von oben bis unten vollen Fußgängerzone haben wir dann angefangen, und der Andrang war so groß, das wir mehrmals Zutaten nachkaufen und neuen Teig herstellen mussten. Wir haben so viel verkauft, dass wir deutlich Gewinn gemacht haben. Am MLPD Stand unterschrieben sieben Leute den Aufruf für eine neue Friedensbewegung gegen alle Imperialisten und wir verteilten etliche ROTFUCHS-Flyer an interessierte Kinder und Eltern. Insgesamt also ein sehr erfolgreicher Tag, wir freuen uns auf nächstes Jahr!