Demonstration am 2. Juli

Demonstration am 2. Juli

Gewerkschafter aus Italien und Griechenland kommen nach Berlin

Am 2. Juli wird eine Demo in Berlin stattfinden unter dem Motto: „Wir zahlen nicht für eure Kriege! 100 Milliarden für eine demokratische, zivile und soziale Zeitenwende"¹.

Von fh / lg

Bei dieser großen Friedensdemonstration am 2. Juli in Berlin werden auch Gewerkschafter aus Italien und Griechenland über ihren Kampf gegen Krieg und gegen die Abwälzung der Krisen- und Kriegslasten berichten. Auch bei dem Treffen für eine neue Friedensbewegung am gleichen Tag von 10.30 Uhr bis 13 Uhr werden die Gewerkschafter dabei sein. Aus Italien kommen zwei Kollegen der Basisgewerkschaft SI Cobas, die vor allem im Logistik- und Transportsektor stark ist und schon einen Generalstreik gegen den Krieg organisiert hat.

 

Aus Griechenland kommt Markos Bekris, Vorsitzender der Gewerkschaft Emedep, die zum kämpferischen Dachverband Pame gehört. Eine hervorragende Möglichkeit des Austauschs und der Beratung über den aktiven Widerstand gegen die Weltkriegsgefahr!

Hier noch eine Bitte an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Für den Block des Internationalistischen Bündnisses ruft dieses Mit-Demonstranten auf, als Trommelgruppe zu kommen, oder als Einzelner Trommeln mitzubringen. Auch Musikgruppen und Sänger sind aufgefordert, sich einzubringen