Großbritannien

Großbritannien

London: Zehntausende Gewerkschafter demonstrieren

Am Samstag, den 18. Juni, demonstrierten in London bis zu 50.000 Menschen gegen wachsende soziale Ungleichheit und Preissteigerungen, für deutliche Lohnerhöhungen und gegen den Abbau demokratischer Rechte durch die reaktionäre Johnson-Regierung. Aufgerufen zu dem Protest hatte der Gewerkschaftsdachverband TUC. Morgen, am 21. Juni, soll der lang angekündigte Eisenbahnerstreik beginnen, zu dem 40.000 Eisenbahner der Gewerkschaft RTM aufgerufen sind. Gestreikt werden soll auch 23. und 25. Juni.