2. Juli

2. Juli

Treffen zum Aufbau einer neuen Friedensbewegung

Das Internationalistische Bündnis - ein überparteilicher Zusammenschluss aus 41 Organisationen und Bewegungen - hat für den 2. Juli die Initiative ergriffen zu einem Treffen aller fortschrittlichen und revolutionären Kräfte, die am Aufbau einer neuen Friedensbewegung mitwirken wollen.

Von Zentraler Koordinierungsgruppe des Internationalistischen Bündnisses
Treffen zum Aufbau einer neuen Friedensbewegung
Demonstration gegen den G7-Gipfel am 26. Juni in Garmisch (rf-foto)

Die neue Friedensbewegung soll sich gegen alle Kriegstreiber richten und einen aktiven Widerstand gegen akute Weltkriegsgefahr und Faschismus organisieren.

 

Das Treffen findet von 10 bis 13 Uhr im Tagungshaus Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin–Friedrichshain, statt - direkt vor der bundesweiten Demonstration „Wir zahlen nicht für eure Kriege! 100 Milliarden für eine demokratische zivile & soziale Zeitenwende“.


Verkehrsanbindungen:
U-Bahn U5 (Weberwiese) (450 Meter)
S-Bahn und DB S5, S7, S75, S9 (Ostbahnhof/Erich-Steinfurth-Straße ) (600 Meter)
Bus 240, 340 (Franz-Mehring-Platz)
PKW: B1, B5, B96a

 

Hier der Einladungsflyer