Bali

Bali

Russlands Außenminister verlässt den Gipfel

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hielt beim G20-Ministertreffen auf Bali seine Rede. Dann ging er. Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) wollte ihm antworten - aber da war er schon weg. Im Vorfeld hatten die USA und weitere westliche Regierungsvertreter den Gastgeber Indonesien vergeblich "ersucht", Lawrow wieder auszuladen. Indonesien war dem nicht gefolgt. Er habe sich die ganze Zeit Beschimpfungen wie Aggressor, Invasoren, Besatzer anhören müssen, sagte Lawrow. Das sind alles zutreffende Qualifizierungen. Aber diejenigen, die sie auf dem Außenministergipfel aussprachen, sind genauso wie das neuimperialistische Russland Kriegstreiber und bereiten aktiv einen Dritten Weltkrieg vor. Nicht diplomatische Scharmützel, sondern der aktive Widerstand der Volksmassen weltweit können den Krieg beenden.