Rojava

Rojava

Drohnen-Anschlag durch türkisches Militär

Die Demokratischen Kräfte Syriens haben bekanntgegeben, dass der türkische Drohnenangriff im nordsyrischen Quamischli vom vergangenen Freitag sich gezielt gegen ein Fahrzeug der Frauenverteidigungseinheiten (YPJ) gerichtet hat. Jiyan Tolhildan, Roj Xabûr und Barin Botan, drei Kommandeurinnen der YPJ, kamen bei dem gezielten Anschlag ums Leben. Barin Botan war noch keine 20 Jahre alt und Kommandeurin der Anti-Terror-Spezialkräfte. Die drei Frauen waren auf dem Rückweg von einer Konferenz. Wie sagte Bundeskanzler Scholz vor einigen Tagen: Die NATO greift keine fremden Länder an.