Argentinien

Argentinien

Streik im Gesundheitswesen für höhere Löhne und bessere Bedingungen

Mitglieder des Verbands der Beschäftigten im Gesundheitswesen (APROSLAR) hatten am 12. Juli einen 72-stündigen Streik begonnen. Sie fordern eine Gehaltserhöhung, die über der Inflationsrate liegt und eine prozentuale Erhöhung und nicht nur einen einmaligen festen Betrag. Am 14. Juli fand in Buenos Aires eine Demonstration statt, auf der der Bruch mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) gefordert wurde.