Truckenthal

Truckenthal

Sommercamp erfolgreich gestartet!

Hallo, hier sind die Reporter des Öffentlichkeits-Teams des Sommercamps. Von uns werdet ihr in den nächsten drei Wochen noch öfter hören!

Von Öffentlichkeits-Team des Sommercamps
Sommercamp erfolgreich gestartet!
Viel Spaß beim Sommercamp. Hier ein Grußbild vom letzten Jahr (rf-foto)

Das wunderschöne Sommercamp von REBELL und ROTFÜCHSE im Thüringer Wald ist erfolgreich gestartet!

 

Zwar etwas kleiner als die letzten Jahre, jedoch mit zahlreichen neuen Gesichtern. Nachdem wir gemeinsam unsere Zelte aufgebaut hatten, was für viele ein neues Abenteuer war, haben wir uns beim Begrüßungsfest kennengelernt. Auf dem Sommercamp sind Jugendliche aus über zehn Ländern.

 

Hier haben wir erfahren, was uns in dieser Woche erwartet: Das Sommercamp ist rebellischer Urlaub. Wir organisieren alles selbst: Vom Programm bis zu den Diensten. Dazu gehört auch die Verschönerung und Instandhaltung des Ferienparks Thüringer Wald, auf dessen Gelände das Camp stattfindet. Das Sommercamp leistet hier jedes Jahr ehrenamtliche Arbeit. In dieser Woche erwarten uns spannende Arbeiten, bei denen man richtig viel Neues lernt, z. B. Zement gießen und Kabel verlegen.

 

Aber zum Sommercamp gehört auch der tägliche Sport. Viele freuen sich schon auf den Workshop von Kampfsport International. Wir werden aber auch spannende Veranstaltungen durchführen, zum Beispiel zu den Kämpfen griechischer Arbeiter, die in Griechenland für höhere Löhne und gegen die Vorbereitung eines Dritten Weltkriegs kämpften. Auch das Sommercamp steht für den aktiven Widerstand gegen einen Dritten Weltkrieg und für internationale Solidarität!

 

Beim Begrüßungsfest hörten wir auch ein neues Lied zum 40. Geburtstag der MLPD, mit dem wir auf einen Workshop zu 40 Jahre MLPD neugierig gemacht wurden. Dort werden wir u. a. eine musikalische Reise durch die Parteigeschichte einstudieren.

 

Das gemeinsame Sportfest mit dem Kindercamp fand am Sonntag statt. Es hat die Gruppen zusammengeschweißt und am Ende konnten wir uns im Löschteich abkühlen.

 

Am Sonntagabend besuchte uns Renate Voß aus Rostock. Sie hat eine einzigartige antifaschistische Bibliothek und stellte uns diese Bücher vor. Es ist bisher eine tolle Stimmung. Abends feierten wir im Café und sind schon gute Freunde geworden. Wir freuen uns auf ein cooles Camp und laden noch viele weitere Leute ein, zu uns zu kommen! Am Samstag beginnt die zweite Campwoche. Die Teilnahme für eine Woche kostet 160 Euro.

 

Anmeldungen an geschaeftsstelle@rebell.Info.