Sri Lanka

Sri Lanka

Colombo: Studentendemo gegen Wickremesinghe

Bis zu 2.000 Studentinnen und Studenten gingen am Donnerstag in Colombo auf die Straße, um gegen die Regierung von Präsident Ranil Wickremesinghe zu protestieren. Sie forderten die Freilassung aller inhaftierten Aktivisten, die Aufhebung des Ausnahmezustands und die Wiedereröffnung der Schulen und Hochschulen. Mindestens 500 Polizisten gingen mit Wasserwerfern und Tränengas gegen die Demonstranten vor. Es gab zahlreiche Festnahmen. Der Studentenbund IUSF hatte die Demo organisiert unter dem Motto “Die Ranil-Rajapakse Junta muss weg - Stoppt die Repression!" Denn Ranil Wickremesinghe  setze die Politik seines Vorgängers fort.