Australien

Australien

Landesweiter Streik der Erzieherinnen

Am Mittwoch blieben in Australien rund 1.000 Kitas geschlossen, weil die Gewerkschaft UWU landesweit zu einem eintägigen Streik aufgerufen hatte. Die Erzieherinnen streiken gegen Niedriglöhne, Unterbesetzung und für  mehr staatliche Mittel für die frühkindliche Bildung. Auf Grund der schlechten Bezahlung und den miserablem Arbeitsbedingungen verlassen immer mehr Erzieherinnen und Erzieher den Beruf. Die Folge sind fehlende Kita-Plätze. Die Gewerkschaft United Workers Union nannte den Streik die bisher größte Aktion dieser Art in diesem Sektor.