Info- und Diskussionsveranstaltung

Info- und Diskussionsveranstaltung

Neofaschismus in Radevormwald 2022

Seit Juli 2022 sind die Aktivitäten der neofaschistischen Szene in Radevormwald wieder offensichtlicher: Einschüchterungsversuche, Hakenkreuz-Schmierereien, Anschläge auf antirassistische Schilder der Stadt. Das Linke Forum Radevormwald lädt zu einer antifaschistischen Informations- und Diskussionsveranstaltung ein.

Pressemitteilung Linkes Forum

Zeit für eine Bestandsaufnahme! „Die Wahrheit ist nicht, dass der Freundeskreis wieder da ist. Die Wahrheit ist, dass er nie weg war", erklärte LF-Vorstandsmitglied Fritz Ullmann in einer Pressemitteilung am 2. September. Das ist der Kern der Sache. Jedwede Beteuerung, man habe nichts gewusst, ist ein fehlgeleiteter Versuch, die Situation zu beschönigen. Es braucht dagegen Aufklärung und klare Worte.

 

Von den Kameradschaftern des ehemaligen „Freundeskreises Rade“ über die „Querdenker“ bis zur AfD-Fraktion: Wer sind die zentralen Akteure der neofaschistischen und mit ihr verbundenen rechtspopulistischen Szene in Radevormwald? Über welche Strukturen und Verbindungen ins Umland verfügen sie? Wie finanzieren und organisieren sie sich? Was können und müssen wir jetzt tun, um sie zu stoppen? Über diese Fragen wollen wir informieren und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren.

 

Wir senden diese Information und Einladung an die allgemeine Öffentlichkeit, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Vertreterinnen und Vertreter der Presse, an die demokratischen Parteien und Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung in Radevormwald sowie an die umliegenden Bündnisse gegen Neofaschismus.

 

Unsere Losung bleibt: Alle zusammen gegen den Faschismus!

 

Hinweis: Personen aus der neofaschistischen, rechtspopulistischen und Querdenker-Szene sind von der Teilnahme ausgeschlossen und werden bei Erscheinen aus dem Raum entfernt. Aus Sicherheitsgründen senden wir diese Mitteilung ebenfalls an die zuständige Polizeibehörde.

 

Wann: Mittwoch, 21. September 2022 – Beginn 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)

Wo: Bürgerhaus, im Mehrzweckraum (direkt beim Busbahnhof Radevormwald), Schloßmacherstr. 4, 42477 Radevormwald