Dresden

Dresden

Kämpferische Solidarität mit Massenaufstand im Iran

In Dresden fand am frühen Abend des vergangenen Samstag eine kämpferische Demonstration für die kämpfenden Massen im Iran statt, die offensichtlich von kurdischen Mitbürgern organisiert wurde.

Korrespondenz

Ganz vorn im Demozug: Eine große kurdische Fahne, weitere kleinere fanden sich überall in der Demonstration. Viele kleinere Schilder wurden in die Höhe gehalten, u. a. mit dem Bild von Gina Mahse Amini. In relativ kurzen Abständen machte die Demonstration halt, um noch mehr Aufmerksamkeit zu erregen; immer wieder gab es Sprechchöre. Einer der Sprechchöre wandte sich eindeutig gegen die Unterdrückung der Frauen, ein besonders oft gerufener war: "Weg, weg, weg, der Mullah muss weg!"

 

Die Massenproteste im Iran brauchen unsere Solidarität.