Erfolgreicher Kongress

Erfolgreicher Kongress

Neue Friedensbewegung gegen Faschismus und Krieg

Um 16 Uhr am heutigen Sonntag ging in hervoragender, kämpferischer und optimistischer Stimmung der erste Kongress der Neuen Friedensbewegung gegen Faschismus und Krieg in Berlin zu Ende. Gewählte Delegationen aus 18 Städten, Vertreterinnen und Vertreter von über 20 Organisationen aus einem breiten fortschrittlichen Spektrum und zahlreiche Einzelpersonen beschlossen mit großer Mehrheit für die wachsende Bewegung den Namen "Neue Friedensbewegung gegen Faschismus und Krieg". Faschismus und Krieg sind siamesische Zwilinge, die neue Friedensbewegung positioniert sich klar gegen beide. In einer streitbaren solidarischen Diskussion wurde um Klarheit, Vereinheitlichung und gleichzeitig eine große und wachsende Bandbreite gerungen. All das spiegelt sich im frisch gewählten Koordinierungsausschuss wider. Rote Fahne News berichtet morgen.