Die erste Hochzeit an der Lenin-Statue

Die erste Hochzeit an der Lenin-Statue

Das gabs noch nie in Gelsenkirchen-Horst

„Ob es möglich wäre, ihre Hochzeitsfotos vor der Lenin-Statue an der Horster Mitte zu machen?“, fragte die junge Frau, die Anfang August beim Zentralkomitee der MLPD anrief.

Korrespondenz
Das gabs noch nie in Gelsenkirchen-Horst
Das frisch getraute Paar vor der Lenin-Statue (rf-foto)

Wir staunten nicht schlecht – solch eine Anfrage kommt nicht alle Tage. Wir haben uns sehr gefreut, natürlich zugestimmt und gefragt: „Wie kommt ihr auf die schöne Idee, hier eure Hochzeitsfotos zu machen?“. Sie antwortete: „Wir haben russische Vorfahren. In Russland ist es Tradition, dass die Hochzeitsfotos an antifaschistischen Denkmälern gemacht werden.“ Das Standesamt im Schloss Horst ist in direkter Nachbarschaft zur Horster Mitte. „Lenin ist uns deshalb viel lieber als dieses kleinbürgerliche Schloss“. Gesagt – getan.


Das war eine gelungene Überraschung für das frisch vermählte Paar und die kleine und feine Hochzeits-Gesellschaft: Applaus, Jubel, Sekt, das Steigerlied aus zahlreichen Kehlen und nicht zuletzt die Glückwünsche der Parteivorsitzenden der MLPD Gabi Fechtner.


Das Fotoshooting fand genau zu der Zeit statt, als die freiwillige Brigade zum Aufbau der Feierlichkeiten zu 40 Jahre MLPD in vollem Gange waren. Als die Brigadisten erfuhren, dass ein Hochzeitspaar kommt, entschieden sie sich kurzerhand, das Steigerlied vorzusingen. Das war ein Gänsehautmoment.

(rf-foto)
(rf-foto)

Gabi Fechtner gratulierte herzlich

Die neue Statue von Karl Marx war zu diesem Zeitpunkt noch verhüllt. Aber für ein paar kurze Minuten wurde Karl Marx vorab enthüllt: Für die aller-, allerersten Fotos, um ihn dann gleich wieder in seinen roten Umhang zu verhüllen.


Einige Zeit lang gab es zahlreiche Selfies und weitere Fotos von und mit vielen der Gäste. Als Dank haben die beiden Gabi Fechtner ihren Hochzeitsstrauß übergeben. Dieser schmückte unseren Lenin während den gesamten Feierlichkeiten und noch Tage darüber hinaus.